Unser Angebot: Untersuchungen auf Störzonen und Suchen der "Guten Plätze", Brunnensuche,Wünschelrutenschulungen und Seminare

Wasseradern und Störzonen finden, Störzonen ausweichen, Kraft spendende Plätze finden und nutzen

Gesunder Schlafplatz für Ihre Familie
 
Neu: 2-tägige Wünschelrutenseminare, Radiästhesieseminare

 

Bitte vereinbaren Sie mit mir/uns einen Termin zu Untersuchung Ihrer Wohn-, Schlaf-, Lern- und Arbeitsplätze, Ihrer Häuser, Grundstücke und Bauplätze, Ihrer Betriebe, Ställe, Praxen usw.

 

 

„Der Mensch selbst ist der größte und genaueste physikalische Apparat. Er darf sich nicht vom Experiment absondern. Der Mensch soll sich als Schauplatz sehen, auf dem die Natur ihr Innerstes offenbaren will.“ (Johann Wolfgang von Goethe).

 

 

Radiästhesie Hörmann: Annegret Hörmann bei Suche nach Störzonen

In Ihrer Wohnung/Ihrem Haus suche ich (suchen wir) systematisch mit verschiedenen Methoden nach den guten und schlechten Plätzen in den relevanten Räumen. Ich ermittle die Wasseradern, Gesteinsbrüche und Verwerfungen.

Bei den Globalgitternetzen suche ich besonders das Curry-Gitter und die für die Gesundheit schädlichen Kreuzungspunkte mit geologischen Gegebenheiten.

Andere Gitter, wie besonders das Benker Gitter in der 10-Meter-Folge, beachte ich ebenfalls.

Andere auf unseren Organismus wirkende Störquellen wie Elektrosmog, Funkstrahlenblastung, Radongasbelastung oder störende Baumaterialien werden abgefagt.

 

 

Besondere Aufmerksamkeit schenke ich auch übergeordneten Kraftlinien und Kraft spendenden Plätzen, die z.T. Kirchen, Berge, Schlösser, Burgen und anderes miteinander verbinden. Diese können einen sehr positiven Einfluss auf die Güte von Plätzen haben. Sie können aber auch zu stark Kraft gebend wirken, was sich wiederum negativ auf den Schlaf und die Konzentration auswirken kann.

 

Die Güte des Platzes zum Schlafen, Aufenthalt, Lernen, Arbeiten, im Stall und Betrieb usw. wird von sehr vielen Faktoren beeinflusst, die miteinander in Wechselwirkung stehen.

So ergänze ich die Untersuchungen durch die Direktsuche des Guten Platzes und Tipps zur Nutzung der Guten Plätze.

 

Inzwischen kann ich von einem reichen Erfahrungsschatz sprechen, den ich mit der Untersuchung von mehreren Tausend Schlafplätzen erwerben durfte und den ich zum Nutzen weiterer Menschen einsetzen möchte.

 

Worin unterscheidet sich meine Arbeit von der der meisten Rutengänger?

 

Hier kann ich meine Erfahrung als Heilpraktikerin für Psychotherapie sehr gut zu Ihrem Nutzen einsetzen.

 

- Die Suche und Berücksichtigung der übergeordneten Kraftlinien,

 

- Die Darstellung der Energiefeldes von Mensch, Tier und Pflanze mit

der Einhandrute in Abhängigkeit von der Güte des Platzes und der Störzonen. Dies gibt mir die Gewissheit und Sicherheit, dass Betten Schreibtische, Sessel usw. und Plätze für Tiere weitgehend außerhalb der Störzonen plaziert werden.

 

- Die Gesamtbewertung des Raumes in den Wechselwirkungen der Energien und der Bewohner/innen (oder Lebewesen) auf einer inneren Skala (auf Wunsch auch nach Bovis-Tabelle)

 

- Bei Bedarf Ausruten der möglichen Hilfen zur Raumharmonisierung (keine Abschirmungen),

 

- Tipps, wie Sie allgemein unempfindlicher gegenüber den Störzonen werden können.

 

Einfluss der Störzonen auf das Energiefeld von Mensch und Tier - die Messung mit der Einhandrute

Lern- und Arbeitsplätze mit der Wünschelrute untersuchen, Energiefeld der Bewohner/innen
Mit der Einhandrute Schlafplatz untersuchen. Energiefeld der Bewohner/innen

Dabei frage ich bei Schlaf-, Aufenthalt-, Lern- und Arbeitsplätzen gezielt, ob der Platz für die betroffene Person xyz (oder allgemein für Menschen) ein guter oder schlechter Platz ist. Hierzu wende ich den Test des Energiefeldes der Menschen mit der Einhandrute (Tensor) an. Schlechte Plätze zeigen sich sehr deutlich in der momentanen Schwächung des Energiefeldes. An guten Plätzen ist wieder eine schöne, harmonische Schwingung sichtbar.

In den allermeisten Fällen stimmt die gestörte Harmonie des Energiefeldes genau mit den geruteten Störzonen überein. Sobald der Mensch in die Störzone (die Wasserader, die Verwerfung, die Curry-Linie usw.) eintritt, wird das Energiefeld geschwächt.

Dies zeigt sich an der gestörten oder gleichmäßigen Drehung der Einhandrute (Tensor).

 

Diese Untersuchung gibt mir und meinen Auftraggebern/geberinnen sehr viel Sicherheit, dass die gesuchten Plätze wirklich gut sind. Weiterhin lassen sich damit die Störzonen auch gut räumlich abgrenzen.

 

Die Bewohner(innen) müssen nicht alle anwesend sein. Dies kann auch stellvertretend erfolgen.

Oft wandere ich mit meinen Auftraggeber(innen) durch den gesamten Raum oder die ganze Bettfläche, um zu sehen, wo das Energiefeld geschwächt und wo es wieder aufgebaut wird.

 

Ich rute bzw. pendle auch aus, zu wieviel Prozent der Platz gut oder schlecht ist. So lässt sich fast immer ein akzeptabler Schlaf- und Arbeitsplatz finden.

 

Sehr bedeutsam ist die besondere energetische Nutzung der guten Plätze, die ich Ihnen im Laufe meines Besuches erläutern werde:

Kurzer Aufenthalt, Aufstellen von Wasser, Lebensmitteln, Kleidung usw.

Wenn etwas umgestellt werden sollte, untersuche ich die neue Stelle noch einmal genau; hier auch wieder auf das Energiefeld der betreffenden Menschen bezogen.

 

Für Tiere und Pflanzen verlaufen die Untersuchungen analog:

- Suche der Guten Plätze für Tiere,

- Suche der Guten Plätze für Pflanzen und Bäume:

z. B. Bepflanzung und Anlage von Gärten, Ausrutung der guten Pflanzplätze für bestimmte Bäume (dies kann Ihnen gerade für teurere Bäume und Pflanzen viel Geld und Ärger ersparen bzw. viel Freude an Ihren Pflanzen schenken).

 

 

Diese Arbeit erfordert von mir (uns) eine große Konzentration und eine innere Unvoreingenommenheit, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen;

ein großes Einfühlungsvermögen in die betroffenen Menschen und Tiere;

Ehrfurcht und Respekt vor der Schöpfung mit ihren unendlich vielfältigen Kräften

und Dankbarkeit für die Fähigkeit, in diesem Bereich helfend tätig sein zu dürfen.

Eine verantwortungsbewusste Untersuchung ist sehr anstrengend und erfordert viel Kraft, auch noch Stunden und teilweise Tage nach der Begehung.

Stalluntersuchungen mit der Wünschelrute, auf Wasseradern, Verwerfungen, Curry-Gitter, technische Beeinträchtigungen, und andere Störzonen,Radiästhesie Hörmanmn

Mit der Wünschelrute: Stalluntersuchungen auf gute und schlechte Plätze.

Auch den Tieren wird auf schlechten, durch Störzonen belasteten Plätzen, das Energiefeld entzogen. Dies ist mit der Einhandrute gut darstellbar.

Unsere Untersuchungen haben eine sehr hohe Übereinstimmung mit den Beobachtungen des Landwirtes/der Landwirtin an den Tieren.

Die Wünschelrutenuntersuchungen auf Störzonen, können dem Landwirt/der Landwirtin sehr nützlich sein:

sowohl für das Wohlbefinden von Mensch und Tier als auch finanziell.

Bei häufigem "Pech im Stall" sollten Sie eine Untersuchung auf Störzonen vornehmen lassen.

 

 

Mit dieser Arbeit stelle ich keinerlei medizinische Diagnosen. Die Empfehlung, sich auf dem "Guten Platz" aufzuhalten, stellt keine medizinische Therapie dar.

 

 

Betriebe, Praxen, Schulen, Kindergärten, Ställe, Gärtnereien usw. untersuche ich analog.

 

Ich führe auch Untersuchungen in weiterer Entfernung von Memmingen durch,

 

ebenso Fernmutungen auf Karten und Plänen.

 

Unsere Fernmutungen weisen meist erstaunliche Übereinstimmungen mit den Mutungen vor Ort auf. Meist ist dabei unsere ganze Familie beteiligt. Fernmutungen sind auch als Vorarbeit bei größeren Grundstücken sinnvoll.

 

Weitere Leistungen:

 

Weiterhin:

Suche von unterirdischen Leitungen, Lecks und anderen Begebenheiten, Bodenschätzen, Verlorenem.

Suche von Altlasten auf Grundstücken und in Gebäuden.

 

Technische Störzonen:

(Elektrosmog, Radongasbelastung, Mobilfunk usw.) suchen wir auch mit den Wünschelruten und bestimmen, wie stark sie negativ wirksam sind.

Deren Abschirmung muss dann durch einen entsprechenden Fachmann geschehen: Elektriker, Baufirma usw.

Für die Vermeidung von Elektrosmog und anderen hausgemachten Strahlungen haben wir bei unserem Besuch einige Tipps dabei.

 

 

Rutengehen lernen - Wünschelrutenkurse

Das Wissen und die Erfahrung des Rutengehens weiterzugeben hat für mich die gleiche Bedeutung wie das Rutengehen selbst.

Ich vertraue in diese angeborene Fähigkeit der Menschen, die wir wieder neu beleben können zum Nutzen für unsere Lebensqualität.

 

Hier biete ich verschiedene Varianten an:

Vom Schnupperkurs, der intensiven Einzelschulung bis zu dem Wünschelrutenseminar.

 

Beachten Sie auch meine Termine für die Volkshochschulkurse

und die 2- oder 1-tägigen Wünschelrutenseminare.

 

- Alles auch in weiterer Entfernung von Memmingen -

 

Mit Rute und Pendel:

Austesten von Lebensmitteln, Medikamenten, Steinen, Baumaterialien usw.

 

Ich freue mich (wir freuen uns) darauf, Ihnen im Rahmen Ihrer Fragestellung und Aufgabe helfen zu können. Eine sorgfältige, verantwortungsbewusste und genaue Arbeit sagen wir Ihnen zu.

 

 

Brunnensuche, Radiästhesie Annegret Hörmann

Brunnensuche:

Hier führt mich die Rute meist sehr rasch zu der Stelle, die am besten für eine Brunnenbohrung geeignet ist. Somit muss ich nicht das gesamte Gelände systematisch abgehen und spare damit Zeit und für Sie Kosten. Fast immer kreuzen sich an der gefundenen Stelle mehrere stärkere Wasseradern und Verwerfungen oder andere Begebenheiten, die die Versickerung schwächen.

Sollte die gefundene Stelle für Sie ungünstig sein, suche ich nach dem 2. oder 3.-besten Platz.

Das Ergebnis der Rutung hängt immer von der Aufgabenstellung ab:

Welchen Zweck soll der Brunnen erfüllen? Welche Brunnenstelle ist für diese gestellte Aufgabe, unter Berücksichtigung aller wichtigen Faktoren, die beste?

z. B. Gartenbewässerung, Viehtränke, ein Trinkwasserbrunnen oder eine größere Wasserversorgung.

Fragestellungen zur Brunnensuche:

Bohrtiefe, Schüttung, Qualität des Wassers für den gewünschten Zweck,

mögliche Kontaminationsgefahren, besondere Gegebenheiten des Untergrundes, die die Bohrung erschweren können usw.

Brunnen an der Nebelhornbahn bei Oberstdorf

Brunnen können sehr fantasievoll und der Landschaft

angepasst angelegt werden.